"Earth Hour" – ein globales Zeichen für den Schutz unseres Planeten

Unzählige Gebäude und Sehenswürdigkeiten in tausenden Städten versinken erneut am 30. März von 20.30 bis 21.30 Uhr für 60 Minuten im Dunkeln – als globales Zeichen für den Schutz unseres Planeten. "Earth Hour" ist eine globale Gemeinschaftsaktion, die nachwirkt: Die Aktion soll weltweit Millionen Menschen dazu motivieren, umweltfreundlicher zu leben und zu handeln – weit über die sechzig Minuten hinaus.

"Wir müssen jetzt handeln, um die Erderhitzung auf 1,5°C zu begrenzen. Die Earth Hour ist die Chance, weltweit Klimaschutz zu fordern und für den Erhalt des Planeten aktiv zu werden!" heißt es in der Begründung des WWF.

Alles begann in Sydney. Mehr als 2,2 Millionen australische Haushalte nahmen am 31. März 2007 an der ersten Earth Hour teil und schalteten bei sich zu Hause für eine Stunde das Licht aus, um ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen. Mittlerweile ist es eine globale Bewegung, die in 180 Ländern durchgeführt wird. Allein in Deutschland beteiligen sich 400 Städte. In den vergangenen Jahren schrieb Earth Hour Geschichte und wurde zur größten weltweiten Umweltschutzaktion, die es je gab.
 
Setzen Sie auch ein Zeichen und schalten das Licht aus!

Mehr dazu

Fastenandachten

Altarkreuz in der Johanniskirche. Foto: Andreas Darkow

Die Fasten- oder Passionszeit von Aschermittwoch bis Ostern ist eine Zeit des Innenhaltens und des Nachdenkens über den eigenen Lebensstil.

46 Tage sind es von Aschermittwoch bis Ostern - gefastet wird traditionell aber nur an 40 Tagen. Die Sonntage sind als Freudentage ausgenommen. 40 symbolisiert in der Bibel Zeiten der Bewährung, der Buße und der Läuterung. 40 Tage und Nächte währte die Sintflut, solange hielt sich auch Mose auf dem Sinai auf und in diesem Zeitraum wanderte Elia zum Horeb. 40 Tage war die Frist, die Ninive bis zum Untergang eingeräumt wurde und 40 Tage und Nächte betrug der Aufenthalt Jesu in der Wüste, bevor er versucht wurde. Ganze 40 Jahre wanderte Israel durch die Wüste, bis es das Gelobte Land erreichte.

Wir gestalten in der Passionszeit Andachten in der Johanniskirche. Zu den Andachten wird mittwochs am  20. März und 3. April jeweils um 20 Uhr eingeladen. Im Anschluss an die Andachten ist Zeit für Begegnung und und Gespräch.

Am Mittwoch, den 17. April, treffen wir uns zur Vorbereitung des Osterfrühgottesdienstes.

„Morgenglanz“ - Frühstück bei Lydia

Unter dem Motto „Morgenglanz“ verbirgt sich ein Morgen der Begegnung. Wir bieten immer mittwochs, 14-täglich ein Frühstückstreff in unserer Gemeinde an.

Jeweils von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr öffnen wir die Tür unserer Johanniskirche. Wir beginnen den Morgen mit einem gemeinsamen Frühstück und anschließend gibt es ein interessantes Thema, zudem wir verschiedene Referentinnen und Referenten einladen.

Zur besseren Planung bitte im Gemeindebüro (Tel. 6 56 28) anmelden!

Die Termine und Themen:

  • 20.3. Thema: „An einem großen stillen See" – Bilder zu einer Geschichte, gestalterisch umgesetzt von Seniorenschülern der Musik-und Kunstschule.

Meldungen aus der Landeskirche

22.03.2019

PC-Spiel „MineHandy" wird Vorreiter-Projekt der KlimaExpo.NRW

22.03.2019

Westfälische Kirche versichert Muslimen Anteilnahme / Islambeauftragter schreibt an muslimische Verbände

20.03.2019

Spezialist für Notfallseelsorge mit neuer Verantwortung im Landeskirchenamt

Evangelisch-Lutherische
Lydia-Kirchengemeinde

Johanniskirchplatz 1
33615 Bielefeld

Telefon:  0521 - 6 56 28
E-Mail:    bi-kg-lydiadontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Liturgischer Kalender

Kein Tag wie jeder andere. Welcher Feiertag ist am kommenden Sonntag? Wie lautet der Wochenspruch und welcher Predigttext erwartet mich? Wann ist der nächste hohe Festtag?
Der Liturgische Kalender informiert.

Demnächst bei uns

Sonntag, 24.03.2019 10.00 Uhr
Gottesdienst mit Vorstellung der Konfirmanden und mit Abendmahl

Bielefeld: Johanniskirche Pfarrer Christoph Steffen

Sonntag, 31.03.2019 10.00 Uhr
Gottesdienst

Bielefeld: Johanniskirche Pfarrerin Dorothea Prüßner-Darkow

Sonntag, 7.04.2019 10.00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl

Bielefeld: Johanniskirche Pfarrerin Heike Koch