Jüdische Musik und Lyrik

Selma Merbaum-Eisinger

Jüdische Musik und Lyrik mit Elena Kassmann und Djamilja Keberlinskaja-Wehmeyer (Klavier zu zwei und vier Händen) sowie Ulrich Schmidt (Lesungen) stehen am Freitag, 1. Februar um 18 Uhr in der Johanniskirche, Johanniskirchplatz, auf dem Programm.

Zu hören sind Werke von Leo Smit, Dick Kattenburg, Pál Hermann, Erwin Schulhoff sowie Gedichte von Selma Merbaum-Eisinger, Immanuel Weißglas, Moses Rosenkranz. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

 

Veranstaltungsreihe zum Thema „Frieden“

Passend zur Jahreslosung 2019 „Suche Frieden und jage ihm nach!“ (Psalm 34, 15) laden wir zu einer Veranstaltungsreihe zum Thema „Frieden“ mit Musik, Vortrag und Lesung in die Johanniskirche ein.

Die Reihe startet mit einem offenen Singen von Friedensliedern mit Kirchenmusikdirektor Matthias Nagel am Freitag, 11. Januar 2019 um 18 Uhr. Matthias Nagel ist Beauftragter für Popularmusik der Evangelischen Kirche von Westfalen und Dozent für kirchliche Popularmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford.

Samstag, 26. Januar, 18 Uhr: Frieden – Lesung von Friedenstexten und Musik mit Thomas Schweizer (Saxophon).

Freitag, 8. Februar, 18 Uhr: Frieden! Bielefelder Initiative „Politikwechsel“ – ein Vortrag von Prof. Dr. Fabian Kessl. Fabian Kessl arbeitet als Hochschullehrer an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen. Schwerpunkte seiner Forschungsarbeiten sind die Transformation der bisherigen wohlfahrtsstaatlichen Dienstleistungsstrukturen im Bildungs- und Sozialsektor und machtanalytische Fragen. Fabian Kessl ist Mitglied der Redaktion Widersprüche und Geschäftsführer des Online-Journals Social Work & Society.

Freitag, 29. März, 18 Uhr: „Gerechtigkeit und Frieden“ – Grundwerte im Streit. Beobachtungen und Impressionen zu Psalm 85. Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Ebach. Professor em. Jürgen Ebach (geb. 1956) war in den Jahren 1996–2010 Lehrstuhlinhaber für Exegese und Theologie des Alten Testaments und Biblische Hermeneutik an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen der Ethik, Sozialethik, Religionsgeschichte und Hermeneutik. Er ist Mitherausgeber der Bibel in gerechter Sprache.

Neu in unserer Gemeinde? - Herzlich willkommen!

Foto: Pixabay

Sie sind neu in die Lydia-Gemeinde gezogen? Wir möchten Sie gern einladen zu einem Brunch am Samstag, den 2. Februar 2019, 11 Uhr, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und Ihnen unsere Gemeinde ein wenig vorzustellen.

Bitte melden Sie sich möglichst im Gemeindebüro an, damit wir besser planen können. 

Theateraufführung - „Sali-fu-Ham – die Hüterin des Feuers“

Priester, Gotteskrieger, errichten in blinder Gottgläubigkeit alle neun Jahre einen neuen Gottesstaat, mit einem neuen König und einem neuen Feuer. Sali-fu-Ham, die Feuerhüterin, trifft auf Farlimas, einen Erzähler aus der Fremde. Die Spirale der Gewalt wird gestoppt durch die Kraft der Träume, der Worte und der Liebe. Eine Frage drängt sich in Bezug zur aktuellen Weltsituation auf: Kann die Kraft des freien Wortes auch heute totalitäre Verhältnisse verändern?

Die Parabel, von F.K. Waechter neu erzählt, stammt aus dem heutigen Sudan und ist in einer Aufführung mit Annedore Hof (Schauspiel), Yoana Varbanova (Percussion) und Christine Ruis (Regie) am Freitag, 25. Januar um 19.30 Uhr in der Johanniskirche, Johanniskirchplatz, zu sehen. Im Anschluss an die Aufführung möchten die Akteurinnen gern noch mit dem Publikum ins Gespräch kommen. Eintritt: 10 Euro (ermäßigt 8 Euro).

„Morgenglanz“ - Frühstück bei Lydia

Unter dem Motto „Morgenglanz“ verbirgt sich ein Morgen der Begegnung. Wir bieten immer mittwochs, 14-täglich ein Frühstückstreff in unserer Gemeinde an.

Jeweils von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr öffnen wir die Tür unserer Johanniskirche. Wir beginnen den Morgen mit einem gemeinsamen Frühstück und anschließend gibt es ein interessantes Thema, zudem wir verschiedene Referentinnen und Referenten einladen.

Zur besseren Planung bitte im Gemeindebüro (Tel. 6 56 28) anmelden!

Die Termine und Themen:

  • 23.1.  "Südafrika damals und heute" - Nthabeleng Mokoena berichtet.
  • 6.2.    Weltgebetstag: Slowenien.
  • 20.2.  Das Sprachcafé der Lydiagemeinde stellt sich vor.
  • 6.3.    Menschen auf der letzten Strecke ihres Lebens begleiten - Erfahrungen und
              Einsichten aus der ambulanten Hospizarbeit in Bielefeld.

Meldungen aus der Landeskirche

13.01.2019

WDR-Radiogottesdienst mit Präses Annette Kurschus aus der Ahlener Pauluskirche

11.01.2019

EKD erinnert an ihre historische erste Synode in Bethel

08.01.2019

Gründungsgottesdienst des Evangelischen Kirchenkreises Soest-Arnsberg

Evangelisch-Lutherische
Lydia-Kirchengemeinde

Johanniskirchplatz 1
33615 Bielefeld

Telefon:  0521 - 6 56 28
E-Mail:    bi-kg-lydiadontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Liturgischer Kalender

Kein Tag wie jeder andere. Welcher Feiertag ist am kommenden Sonntag? Wie lautet der Wochenspruch und welcher Predigttext erwartet mich? Wann ist der nächste hohe Festtag?
Der Liturgische Kalender informiert.

Demnächst bei uns

Donnerstag, 17.01.2019 15.00 Uhr
Gottesdienst bei "Alt und Jung", Carlmeyerstr. 2

.: siehe "weitere Informationen" Pfarrerin Heike Koch

Sonntag, 20.01.2019 10.00 Uhr
Gottesdienst

Bielefeld: Johanniskirche Pfarrerin Heike Koch

Sonntag, 27.01.2019 10.00 Uhr
Literatur-Gottesdienst zum Buch "Ein ganzes Leben" von Robert Seethaler

Bielefeld: Johanniskirche