Feierabendmahl

Zur Ruhe kommen, gemeinsam Essen und Trinken, Gemeinschaft erleben, Gespräch, Gemeinschaft mit Gott und untereinander im Feiern des Sakraments: Das sind Aspekte des Feierabendmahls. Schon die ersten Christinnen und Christen haben die Abendmahlsfeier mit einem gemeinsamen Essen verbunden. Für manche ist es fremd, das Abendmahl in ganz anderer Form zu feiern. Andere freuen sich: das Abendmahl wird lebendig; es wird zu einem Zeichen der Gemeinschaft, wenn ich Brot und Wein mit dem Nachbarn teile.

Zu einem Feierabendmahl mit einem Mitbringbuffet laden wir am Buß- und Bettag, 20. November um 19 Uhr in die Johanniskirche ein. Das Feierabendmahl wird gestaltet vom Pfarrteam  und dem Kirchentagskreis unserer Gemeinde. 

Lydia auf dem Siggi-Weihnachtsmarkt

Der Posaunenchor Sudbrack ist gegen 18 Uhr zu hören.

Immer am Samstag vor dem 1. Advent von 14 - 21 Uhr wird zum Siggi-Weihnachtmarkt auf dem Siegfriedplatz eingeladen. Der Verein "Rund um den Siggi" richtet diesen besonderen Weihnachtsmarkt ehrenamtlich mit individuellen, originellen und auch nichtkommerziellen Angeboten aus. Der eintägige Weihnachtsmarkt findet in diesem Jahr am 30. November statt und überzeugt mit über 40 Ständen aus dem Stadtteil.

Die Lydia-Gemeinde ist Mitglied des Vereins und bietet fair produzierte Geschenke und Produkte auf dem Weihnachtsmarkt an. Bei einer Tasse Glühwein kann man sich in Ruhe umschauen und mit Menschen aus der Gemeinde oder den Pfarrerinnen und Pfarrer ins Gespräch kommen.

Auch das Funtime-Team der Evangelischen Jugend ist mit Spielangeboten vertreten.

Der Posaunenchor Sudbrack ist gegen 18.00 Uhr auf dem Siggi Weihnachtsmarkt zu hören.

Strohsterne basteln

Einige Strohsterne für den Weihnachtsbaum in unserer Johanniskirche sind mittlerweile marode und müssen ersetzt werden. Sigrid Krichler und Anette Benecke laden zu zwei Abenden ein, um neue Strohsterne zu basteln.

Die Termine sind am 7. und 14. November jeweils um 18.30 Uhr im Foyer der Johanniskirche.

Überleben in Quilmes - Gemeinde bittet um Spenden

In der Kita für die Kleinsten „Los Angelitos” sind 50 Kinder im Alter von drei Monaten bis drei Jahren. Foto: Achim Hafner

Quilmes liegt im Süden der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires. Auf der Suche nach Arbeit haben sich hier viele Arbeitslose aus dem Landesinneren niedergelassen. Sie leben in Armutsquartieren, oft auf erst von ihnen besetztem Land. Tritt im Winter der La-Plata-Fluss über die Ufer, so werden sie regelmäßig von Überschwemmungen heimgesucht. Die Kommunalverwaltungen sind oft überfordert angesichts der Herausforderungen, die sich durch Armut und Hunger ergeben. Öffentliche Mittel kommen nur selten zuverlässig bei denen an, die sie dringend brauchen. Es gibt nicht ausreichend Kindergärten oder Schulen, Krankenhäuser sind schlecht ausgestattet. Die Menschen sind meistens sich selbst überlassen.

In Quilmes bietet die evangelische Kirchengemeinde der Evangelischen Kirche am La Plata (IERP) Familien die Möglichkeit einer Tagesbetreuung für ihre Kinder. Darunter sind viele alleinerziehende Mütter und Väter in unsicheren Arbeitsverhältnissen oder auf der Suche nach Arbeit. Insgesamt können 130 Kinder in den beiden Kindertageseinrichtungen der Gemeinde aufgenommen werden. Sie werden dort zehn Stunden am Tag betreut und bekommen zwei bis drei Mahlzeiten täglich.

Die Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde und die Lydia-Gemeinde bitten um Spenden die helfen, dass die Einrichtungen dort ihre gute und bitter notwendige Arbeit fortsetzen können.  Es geht Tag für Tag um lebensnotwendige Dinge.

Spendenkonto: Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde / Lydia-Gemeinde, Stichwort: Quilmes, Verwendungszweck: H3149166T, IBAN: DE 42 3506 0190 2006 6990 68, BIC: GENODED1DKD. Über jede Spende für diese Arbeit freuen sich die Gemeinden. Ein Dauerauftrag hilft natürlich langfristig und ermöglicht eine planbare und kontinuierliche Unterstützung.

Kontakt und Information: Pfarrer Christoph Steffen, Tel. (0521) 6 51 15, E-Mail: christoph.steffendontospamme@gowaway.kk-ekvw.de Pfarrerin Heike Koch, Tel. (0521) 9 67 97 62, E-Mail: heike.kochdontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Flyer zum download

„Morgenglanz“ - Frühstück bei Lydia

Unter dem Motto „Morgenglanz“ verbirgt sich ein Morgen der Begegnung. Wir bieten immer mittwochs, 14-täglich ein Frühstückstreff in unserer Gemeinde an.

Jeweils von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr öffnen wir die Tür unserer Johanniskirche. Wir beginnen den Morgen mit einem gemeinsamen Frühstück und anschließend gibt es ein interessantes Thema, zudem wir verschiedene Referentinnen und Referenten einladen.

Zur besseren Planung bitte im Gemeindebüro (Tel. 6 56 28) anmelden!

Die Termine und Themen:

  • 20.11. "Wie wohnen wir, wenn wir alt werden?"
  • 04.12. "Adventsbräuche und ihr Ursprung"
  • 18.12.  Adventliches

Meldungen aus der Landeskirche

08.11.2019

Veranstaltungen in Westfalen erinnern an zerstörte Synagogen

08.11.2019

Einführung des Vorstandes der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen

06.11.2019

Kunstaktion für ein friedliches Miteinander gegen Rechtsextremismus und Ausgrenzung

Evangelisch-Lutherische
Lydia-Kirchengemeinde

Johanniskirchplatz 1
33615 Bielefeld

Telefon:  0521 - 6 56 28
E-Mail:    bi-kg-lydiadontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Impressionen

Demnächst bei uns

Donnerstag, 14.11.2019 18.00 Uhr
Lyrik und Prosa

Bielefeld: Johanniskirche

Sonntag, 17.11.2019 10.00 Uhr
Gottesdienst

Bielefeld: Johanniskirche Predigerin Christa Kirschberger

Mittwoch, 20.11.2019 19.00 Uhr
Feierabendmahl mit einem Mitbringbuffet

Bielefeld: Johanniskirche

Liturgischer Kalender

Kein Tag wie jeder andere. Welcher Feiertag ist am kommenden Sonntag? Wie lautet der Wochenspruch und welcher Predigttext erwartet mich? Wann ist der nächste hohe Festtag?
Der Liturgische Kalender informiert.